Gästebuch

Obernachbar
03.01.2010 13:53:28
Hallo zusammen, aus dem total verschneiten Füssen grüße ich alle Oberstädter recht herzlich. Wir sehen uns nächsten Montag bei der Versammlung. Bis dahin. Christian
Der Frankfurter
03.01.2010 13:52:59
Es war wieder super und hat viel Spaß gemacht. Das Team vom oberen Bierstand war spitze.An alle Oberstädter die besten Grüße aus Frankfurt. Werner
Flip
03.01.2010 13:52:33
Ich glaube, dass Kompliment geben wir alle gerne zurück:-) Vielleicht kommst du ja mal vor dem nächsten Altstadtfest mal wieder nach Schwelm!
Vera Weinreich
03.01.2010 13:51:21
Schwelm
Leutz, ihr wart klasse! Ich drücke mal ganz fest die Daumen für heute!!! Gruß Vera
Achim Range
03.01.2010 13:35:33
Herzlichen Glückwunsch zum Gesamtsieg und viel Spaß beim Feiern wünscht euch Achim vom Brunnen
Tom
03.01.2010 13:35:04
Hallo Oberstädter, einen Gruss aus Bad Fredeburg sende ich euch und viel Spass auf eurer Tour ins ungewisse, ich sage mal bis dahin Tom
Obernachbar
03.01.2010 13:34:49
Hallo miteinander, schöne Grüße aus Lage/Hörste sende ich euch allen, ich hoffe wir sehen uns zur Abschiedsfeier von unserer Kastanie am Sonntag um 18:00 Uhr "Wir verabschieden uns vom alten und freuen uns auf einen neuen Baum" Bis dahin Christian
Dieter Reimann
03.01.2010 13:34:23
Schwelm
Ich wünsche allen Oberstädtern und Anhang einen guten Rutsch und ein frohes gesundes neues Jahr! ;-) LG Dieter Reimann
Kirmesgruppe Mühlenhämmer e.V.
03.01.2010 13:34:09
Gevelsberg
Schöne Grüße und weiterhin gutes Gelingen wünscht Euch die Gevelsberger Kirmesgruppe Mühlenhämmer e.V.
Obernachbar
03.01.2010 13:33:41
Liebe Oberstädter Großfamilie Weihnachten ist eine Zeit des Nachdenkens und der Erneuerung. Für Christen hat das Jahresende eine besondere und vertraute Bedeutung. Aber alle Glaubensrichtungen haben ihre Kalender, ihre Wegweiser, die uns bitten, von Zeit zu Zeit inne zu halten und über den hektischen Alltag hinaus zu denken. Wir machen das als Einzelne, mit unseren Familien oder als Mitglieder einer Gemeinschaft, der Nachbarschaft Gesellschaft Oberstadt. Jedes Jahr bringt auch für viele Familien und Gemeinschaften Schwierigkeiten mit sich. Ich weiß, dass dieses Jahr da keine Ausnahme gemacht hat. Im Laufe des Jahres haben einige schmerzliche und tragische Erfahrungen gemacht oder Verluste erlitten. In solchen Zeiten ist man und besonders die, die leiden, versucht zurück zu blicken und zu sagen "Ja, wenn nur". Aber auf diese Art zurück zu blicken bedeutet, in eine Sackgasse zu schauen. Es ist besser, positiv vorwärts zu blicken und zu sagen "Ja, wenn nur". So wollen wir dankbar sein für die vielen schönen Stunden des abgelaufenen Jahres. Und auch für die Erfolge, die wir privat und mit der Nachbarschaft erreicht haben. Und was die Nachbarschaft angeht, konnten diese Erfolge nur verbucht werden, weil viele, wenn es darauf ankam, immer wieder zusammen angepackt haben und Ihre Zeit und Arbeitskraft zur Verfügung gestellt haben. Die wirklich aktiven des Vereins sollten uns als gute Beispiele dienen. Wir müssen dabei noch mehr lernen, uns gegenseitig zu vertrauen. Wenn wir unsere Chancen nutzen, uns ohne Vorwürfe kritisieren, und ermutigen und trösten wenn die Dinge falsch laufen, sind wir auf einem guten Weg. Weihnachten ist eine gute Zeit für uns, zu erkennen, was wir alles füreinander tun und ein herzliches "Danke" jedem einzelnen zu sagen. Danke sage ich insbesondere all denen, die geholfen haben, das Vereinsjahr 2008 zu meistern und mit den vielen Veranstaltungen und dem Gesamtsieg beim Heimatfestzug zu einem großen Erfolg werden zu lassen. In diesem Sinne: Frohe Weihnachten und ein gutes Jahr 2009, Euch allen und Euren Familien sowie allen anderen Nachbarschaften. Christian M. Fasel Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt; Zusammenarbeiten bringt Erfolg.



Neuer Eintrag